Donnerstag, 3. Oktober 2013

Kreuzerbrot



Hier ein weiteres Brot aus meinem Steinbackofen, allerdings aus der 1.Testphase.
Für heute hatten wir etwas davon wieder aufgetaut und es schmeckt immernoch köstlich.
Grund genug euch daran teilhaben zu lassen.
Wer meinen Blog kennt, wird sich wundern, dass es so wenige Bilder zu meinem Rezept gibt - wie gesagt, es war die 1.Testphase meines SBOs - da hatte ich für Fotos kaum Zeit und genug mit den Abläufen und den einzelnen Arbeitsschritten zutun.


Zutaten:

Sauerteig

118g Roggenmehl T1150
  94g Wasser, warm
    3g Anstellgut

Teig


         Sauerteig
206g Roggenmehl T1150
265g Weizenmehl T1050
330g Wasser, warm
  11g Salz
  10g Hefe

Quelle:

In Anlehnung an das Rezept: Kreuzerbrot aus dem Buch "Brotland Deutschland Bd.1"

Zubereitung:
 

Sauerteig (DEF)

Alle Sauerteigzutaten miteinander verrühren und 15-20 Stunden in einer Schüssel mit Folie abgedeckt reifen lassen.



Teig

Alle Teigzutaten mit dem Spiralkneter 2 Minuten auf niedrigster und 6 Minuten auf 3. Stufe kneten.
Anschließend den Teig 30 Minuten abgedeckt mit Folie ruhen lassen. 

Den Teig nun leicht rund formen, nicht rund wirken, in ein mit Mehl ausgestäubtes Gärkörbchen geben und 50 Minuten abgedeckt mit Folie gehen lassen.
Dann den Teigling mit Mehl abstäuben, kreuzförmig einschneiden, bei 270°C mit Schwaden in den Ofen schieben und fallend auf 210°C in ca. 60-70 Minuten fertig backen.






Kommentare:

  1. schmeckt fein! Nur mit der Anfangstemperatur hat mein alter Backofen gekämpft ;)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hi Llewella,

      da hilft ein Steinbackofen.... ;-)

      Liebe Grüße
      Christian

      Löschen