Sonntag, 9. März 2014

Bienenstich

 

Vor ca. einem Jahr fragte ich im Brotbackforum nach einem leckeren Bienenstich-Rezept und bekam viele private Nachrichten zu dem Thema.

Ich habe inzwischen alle Vorschläge ausprobiert und hier ist nun mein persönlicher Favourit:

Die Füllung allerdings ist eine von mir veränderte, einfache, aber dafür sauleckere Variante.

Dieser Bienenstich ist bei uns ein sehr gern gesehener Sonntagsgast - so auch heute! 

Zutaten:

 Hefeteig
 
330g Weizenmehl Type 405
130g Milch, warm
  40g Butter
  40g Zucker
  30g Vollei 
  20g Frischhefe
    4g Salz
    2g Zitronenabrieb
Vanilleschote (nur das Mark)
     
Belag

70g Milch
70g Butter
75g Zucker 
150g Mandeln, gehobelt
 
Füllung
 
2Pck. Paradiescreme Vanille, Dr. Oetker
800g Sahne 

Quelle:
 
 
In Anlehnung an das Rezept " Bienenstich " aus dem Forum Backfreaks von dem User "Bernd"
 
Zubereitung:
 
Hefeteig
 
Alle Teigzutaten mit dem Spiralkneter 2 Minuten auf niedrigster und 5 Minuten auf 3.Stufe kneten.
Anschließend den Teig ausrollen, in eine gefettete und ausgemehlte 32cm Backform geben.
Den Teig nun mit einer Stipprolle oder Gabel stippen.
 
Belag
 
Alle Belagzutaten 4 Minuten aufkochen, aber nicht bräunen.
 
Nun die aufgekochten Belagzutaten auf dem gestippten Teig verteilen und 40 Minuten gehen lassen.
Nach der Gare den Teig bei 180°C, mit etwas Schwaden, in 30 Minuten fertig backen.
 
Füllung
 
Die Sahne mit dem Puddingpulver 3 Minuten schlagen.
 
Den ausgekühlten Teig aufschneiden, den Boden mit der Puddingfüllung bestreichen, den Mandeldeckel in 12 gleichgroße Stücke teilen und auf die Puddingmasse geben.
Zum Schluss noch die Stücke schneiden (Boden).  
 
 








 

Kommentare:

  1. Hi,

    habe den Bienenstich gebacken, hat uns sehr gut geschmeckt. Allerdings fand ich den Deckel bzw Belag zu hart. Was kann ich machen, das der beim nächsten Mal weicher ist?

    Lg
    Birgit

    AntwortenLöschen
  2. Hallo, Christian,
    mich würde deine tolle Backpfanne interessieren. Die ist doch gusseisern? Habe schon im Netz gesucht, aber noch nicht die richtige gefunden. Den Bienenstich backe ich auf jeden Fall mal nach.
    LG pelzi

    AntwortenLöschen
  3. Mensch, Christian, sieht der so lecker aus!!
    Das muss ich probieren...
    Liebe Grüße
    Cheriechen

    AntwortenLöschen